Samstag, 06. Juli 2014

Gestern Abend waren wir wie angekündigt auf einer Versammlung meiner Austausch-"Organisation" (das Organisation in "" weil sich der Club nur nebensächlich damit beschäftigt, Schüler ins Ausland zu schicken und das nicht als Sprachreise, sondern als reiner Kulturaustausch und Repräsentant des eigenen Landes).
Das Essen war leider nicht so gut, wie ich das von deutschen Treffen des Clubs kannte, es war viel zu kalt, aber dafür war ich schwer beeindruckt von Sofie aus Belgien, die für ein Jahr in Argentinien war und deren Verabschiedung gestern gefeiert wurde.


Mithilfe einer PowerPoint Präsentation hat sie viele Bilder aus ihrer Zeit hier gezeigt und ich bin sehr stolz auf mich, da ich wirklich 90% verstanden habe !!! Hätte ich nicht gedacht ! Gut, das lag daran, dass Sofie vor ihrem Jahr hier kein Spanisch konnte und es lediglich hier gelernt hat, weswegen sie keinerlei Dialekt spricht, langsam geredet und auch keine Silben verschluckt hat, wie es die meisten anderen Menschen hier tun!
Hinterher hat sie mir viele Tipps für meinen Aufenthalt hier gegeben und mir empfohlen, eine eigene Homepage anzufangen, da das viel einfacher für alle Freunde und Familienmitglieder ist, an meinem Leben in Argentinien teilzunehmen. Voller Stolz konnte ich berichten, dass ich das schon habe !!!

Was mir aufgefallen ist: Viele Serien im Fernsehen sind nicht synchronisiert und es läuft neben der englischen Originalversion nur ein spanischer Untertitel mit ! Die einzige Frage, die sich mir jetzt aber stellt, ist:
1. Warum ist dann das Englisch der meisten Menschen hier so schlecht ? oder
2. Warum schauen so viele Menschen diese Kanäle ?

In Deutschland würden nicht synchronisierte Filme und Serien doch eher recht wenig Anklang finden ! Die meisten Deutschen haben doch keine Lust, ständig den Untertitel mitzulesen.

Heute haben wir fast nichts gemacht, bis alle aufegstanden sind, war schon fast Mittag, denn der Rotary-Club-Abend war echt lang.
Um 13:00 Uhr haben wir natürlich das Spiel Argentinien gegen Belgien geschaut und Argentinien hat 1:0 gewonnen !
Danach sind wir mit dem Auto durch Santa Fe gefahren, denn meine Familie wollte mir zeigen, wie die Argentinier den Sieg feiern. In Deutschland fahren ja immer einige hupende Autos herum, aus deren Fenstern Menschen Deutschlandflaggen schwenken und laut brüllen.
Genauso ist es hier auch, aber wenn in Deutschland eher die Hupenden die Minderheit sind, gibt es diese Minderheit hier eigentlich gar nicht, denn es hupt wirklich jeder und alle lehnen sich, trotz der Fahrweise hier, wortwörtlich zu weit aus dem Fenster ! Wenn auch nur ein kurzer Stopp wegen zu viel Verkehr oder einer Ampel eingelegt wird, stürmen sofort Menschen bepackt mit Flaggen und Trikots auf die Autos zu, um sie den Insassen zu verkaufen ! Sogar Kinder sind unter diesen Verkäufern !

Dieses Land überrascht mich jeden Tag neu !

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Freue mich über jeden Kommentar, egal ob Lob, Kritk oder einfach nur eure Meinung! I love your comments! ♥